writers'studio

 

SchreibtrainerIn werden: Training in Progress (TIP) 2019/20

Ausbildung zur TrainerIn nach Methoden aus dem englischsprachigen Raum

Alle Details & Infos gibt es hier zusammengefasst am Infoblatt Lehrgang SchreibtrainerIn (PDF zum Download!

Dieses intensive Trainings-Programm zu innovativen Schreibtechniken und kreativen Lehrmethoden gibt Ihnen Werkzeuge in die Hand, um Schreiben so zu lehren, dass es Spaß macht, die SchreiberIn gestärkt wird und gute Texte mit Leichtigkeit entstehen. Es richtet sich

  • an Uni-AbsolventInnen und Uni-LektorInnen, die innovative Workshops zu wissenschaftlichem Schreiben für Studierende halten möchten
  • an Coaches/TrainerInnen/SozialarbeiterInnen/LehrerInnen, die in ihrer professionellen Arbeit mit Gruppen auch Creative Writing Tools nutzen möchten
  • an Menschen mit intensiver beruflicher Schreiberfahrung (TexterInnen, PR, JournalistInnen etc.), die ihr Textsorten-Knowhow in Seminaren prozessorientiert lehren möchten.

Wozu?

  • Um mit Freude und Know-how Schreiben an Universitäten, FHs und in anderen Institutionen lehren zu können. Und um die steigende Nachfrage nach professioneller Schreiblehre für neue Berufswege zu nutzen. An den Unis werden immer mehr Lehrveranstaltungen zur wissenschaftlichen Textproduktion angeboten.
  • Insgesamt steigt das Bewusstsein jetzt auch bei uns, wie wichtig Schreibkompetenz ist und dass Schreiben gelehrt & gelernt werden kann. Das eröffnet neue Möglichkeiten für SchreibtrainerInnen.
  • Um in die etablierte Arbeit mit Gruppen kreative Schreibübungen bzw. Workshops zu kreativem Schreiben für freudvolle Selbsterfahrung, Gruppenstärkung, Reflexion und Hobby einzubauen.
  • Um langjährig erworbene Schreibkompetenz professionell, prozessorientiert und menschenfreundlich in Seminaren weiterzugeben.

Schwerpunkte der Ausbildung:
- Schreibmethoden aus dem englischsprachigen Raum
- Wissenschaftliches Schreiben im Studium von der Seminararbeit bis zur Dissertation und/oder
- Creative Writing Tools für die Arbeit mit Gruppen
- TeilnehmerInnen, die eine ausgeprägte berufliche Schreibkompetenz mitbringen, können die Methoden & Reflexionen auf Schreibtraining in beruflichen Kontexten umlegen.

Themen:
• Ich als SchreiberIn / ich als SchreibtrainerIn/-expertIn
• Kreatives Schreiben als Warmup & Auflockerung
• Geschichte und Methoden der amerikanischen Schreibdidaktik
• Hintergrundwissen über Schreibmethoden
• Schreiben als Prozess verstehen und vermitteln (vs. Vorstellung von reiner „Textprodukten“)
• Wissenschaftliches Schreiben lehren und begleiten und/oder
• Creative Writing Tools für Gruppen
• Psychologie des Schreibens, Schreibblockaden etc.
• Strategien des Textcoaching
• Gruppendynamik, klassische & innovative Trainingsmethoden
• Schreibworkshops designen und didaktisch spannend umsetzen
• Schärfung des eigenen Profils als SchreibtrainerIn, erste Schritte planen.

Ablauf:
• 7 TIP-Seminarmodule à 4 Halbtage (& optional 2 Zusatzmodule)
• Durcharbeiten der wichtigsten Fachliteratur zu Schreibdidaktik (in Deutsch & Englisch)
• Eigene Schreibpraxis stärken (Verfassen von Essays zwischen den Modulen)
• 6 lehrgangsbegleitende Peergroup-Treffen zum Üben, Vertiefen, Reflektieren & Diskutieren der Lehrgangsinhalte
• Abschlussarbeit: Einen eigenen Schreib-Workshop designen, abhalten & dokumentieren
• Zertifikat des writers´studio: „SchreibtrainerIn, Fokus prozessorientiertes wissenschaftliches Schreiben“ oder „Fokus: prozessorientiertes kreatives Schreiben mit Gruppen“ oder „Fokus: prozessorientiertes berufliches Schreiben mit Gruppen“

Gesamtstunden:
173 UE (7 Module inkl. Peer Group) bzw.
195 UE (8 Module inkl. Peer Group) bzw.
217 UE (9 Module inkl. Peer Group)

Termine: Start: 17. Oktober 2019
7 Blöcke bzw. Module à 4 Halbtage (jeweils Donnerstag - Sonntag)
, davon 2 Module zur Auswahl. Optional gibt es zusätzlich 2 Module zum Aufbuchen. Zeiten: Jeweils Donnerstag 16-20 Uhr, Freitag 15-19 Uhr, Samstag 9 – 13 Uhr, Sonntag 9-13 Uhr.
Die Liste mit den genauen Terminen und Inhalten der Module erhalten Sie auf Anfrage.
Je 1 Peergruppen-Treffen zwischen den Seminarmodulen.
Die Termine werden mit der Peer-Gruppe vereinbart.

Gruppe: 4 bis 11 TeilnehmerInnen

Spezialisierungen:
• TeilnehmerInnen, die das Modul 4a „Creative Writing Tools“ wählen, wird empfohlen, vor, während und nach dem TIP-Lehrgang im writers´studio Seminare aus dem Bereich „Passion Writing“ und Schreibtreffs zu besuchen. Z.B. Mindwriting (als Ideenbringer für reflexives Schreiben), Life Writing (als Ideenbringer für expressives/autobiographisches Schreiben), Schreibnächte, SchreibABEND (vormals /-fabrik), SchreibVORMITTAG (vormals /-cafe).

• Fokus berufliches Schreiben: Wer sich als (zukünftige) SchreibtrainerIn neben bzw. statt dem wissenschaftlichen/ studentischen Kontext auf Schreiben im eigenen beruflichen Kontext spezialisieren will (z.B. Journalismus, Marketing etc.), sollte während des TIP-Jahres das Modul 4b „Schreibseminare für Organisationen & Unternehmen“ buchen UND textsortenspezifische Seminare im Bereich „Schreibkompetenz fürs Business“ im writers´studio besuchen.

TrainerInnen des Lehrgangs:

• Mag. Johanna Vedral (Psychologin). Kunsttherapeutin und Schreibcoach; Autorin von u.a. „Forschung und Didaktik wissenschaftlichen Schreibens“ und "Collage Dream Writing", Lektorin für wissenschaftliches & kreatives Schreiben an Universitäten und Fachhochschulen in Österreich und Deutschland. Leitung des TIP-Lehrgangs.
• Mag. Judith Wolfsberger (Historikerin). Gründerin & Leiterin des writers´studio, Autorin von „Frei geschrieben: Mut, Strategie und Freiheit für wissenschaftliche Abschlussarbeiten“ und "Schafft euch Schreibräume", Co-Leitung des Lehrgangs.
• Mag. Marcus Fischer (Germanistik-Studium in Berlin, danach Lehrer für Deutsch als Fremdsprache). 15 Jahre als Texter und Kreativdirektor in Agenturen in Berlin und Wien. Seit 2015 als Texter mit seiner Agentur „Worthandlung“ selbstständig. Schwerpunkte: Texte, Namen, Slogans und Kommunikationskonzepte für Unternehmen von klein bis oho. (Un-)regelmäßige Arbeit an literarischen Projekten (Kurzgeschichten, Lyrik).
• Dipl. Päd. Gundi Haigner (MA in Creative Writing). Seit 15 Jahren Freewriting-Schwerpunkt an Wiener Mittelschulen – mit Erfolg: mehrere Literaturpreise sprechen für sich. Seminare an der PH Wien und Graz, Erstellung eines Textkompetenzkonzepts für die PH Burgenland, Förderung von jungen SchreiberInnen. Seit 2012 Konzeption & Leitung der kreativen Schreibgruppen für Jugendliche „Young Freewriters“ 10+ und 14+). Autorin von "Freewriting".
• Mag. Eva Kuntschner (Amerikanistin). Schreibtrainerin und –beraterin, Supervisorin und Coach; unterrichtet wissenschaftliches Schreiben an Universitäten und Fachhochschulen in Österreich und Deutschland, bildet Studierende an zwei österreichischen Universitäten zu Peer-SchreibmentorInnen aus und begleitet sie bei dieser Tätigkeit, hält Fortbildungen für Hochschullehrende zum Thema Aufgabenstellung und Feedback.
• Mag. Anna Ladurner (Germanistin). Trainerin für autobiographisches, wissenschaftliches und berufliches Schreiben; zur Zeit psychotherapeutisches Propädeutikum
• Mag. Harald Lederer: (Sozialmanagement, Sozialmarketing, Sozialarbeit) Berater, Systemisches Change Design, Leadership, Wirtschaftstrainer, Controlling in NPOs, Qualitätsmanagementsysteme und interne Audits.
• Mag. Birgit Peterson (Humanbiologin und Kognitionswissenschaftlerin). Trainerin für Lernen und Lehren sowie wissenschaftliches und kreatives Schreiben und Lesen, ist hauptsächlich im Train-the-Trainer Bereich an Universitäten, Fachhochschulen, PHs und Schulen tätig. Autorin von „Die 99 besten Schreibtipps für die vorwissenschaftliche Arbeit, Matura und das Studium“ und „Handbuch Studium: effizient und erfolgreich lernen, schreiben und präsentieren“
• Mag. Eva Karel (Studium der Internationalen Entwicklung). Lektorin für wissenschaftliches Schreiben an der Sigmund Freud Universität & der Uni Wien, Yogalehrerin, Autorin von „Om Oida. Yoga ohne Maskerade“
Eva Hammani, Coaching von wiss. Abschlussarbeiten seit 2006; Schreibseminare/Train the Trainer und Workshopdesign/Entwicklung von Unterrichtsmaterial an/für Fachhochschulen, Pädagogische Hochschulen, Bundesministerium, AK, ifp Wien und Gymnasium; seit 2017 Buchlektorate

Voraussetzungen zur Teilnahme:

  • Besuch von mindestens einem Seminar: „Frei geschrieben“ (Schwerpunkt: wissenschaftliches Schreiben) bzw. "Writers´ Tricks" (wenn Sie sich verstärkt auf berufliches Schreiben spezialisieren wollen). Wir empfehlen aber, vor dem Lehrgang weitere Seminare zur Vertiefung Ihrer spezifischen Textsortenkompetenzen zu besuchen. Wir beraten Sie gerne zu der für Sie optimalen Auswahl der Seminare.
  • Besuch eines Infoabends im writers`studio zum gegenseitigen Kennenlernen (wenn für Sie keiner der Infoabende zum TIP-Lehrgang möglich ist, kommen Sie bitte zu einem unserer anderen Infoabende vorbei!)
  • Abgeschlossenes Studium (spätestens bis Ende des Lehrgangs) oder ähnliche Qualifikation
  • Spaß an der Arbeit mit Studierenden bzw. anderen Gruppen
  • Leidenschaftliches Interesse am Schreiben

 

Gratis Infoabende zum Lehrgang "SchreibtrainerIn werden":
2019: Mo, 9. September. 2020: Fr, 24. April & Mi, 1. Juli jeweils um 19 Uhr. Die Infoabende finden in der Pramergasse 21, 1090 Wien statt. Schreiben Sie bitte ein kurzes Mail, wenn Sie zum Infoabend kommen: TIP@writersstudio.at. Danke! Bei Fragen können Sie uns auch unter der Nummer 0699/11688868 und der Emailadresse TIP@writersstudio.at erreichen!

Ausbildungsgebühr:
Bei der Anmeldung ist eine Anzahlung von Euro 300.- fällig, diese wird mit der letzten Rate gegengerechnet. Im Falle einer Abmeldung vor Lehrgangsbeginn wird diese einbehalten.
Kosten: Euro 599,- pro Modul (7 Raten, gesamt Euro 4.193,-)
Frühbucher-Preis bis 31. August: Euro 549,- pro Modul (7 Raten, gesamt Euro 3.843,-)
Optional gibt es 2 Zusatzmodule zum Aufbuchen.
Der Betrag ist jeweils vor dem Seminarblock zu zahlen.

Versäumte Module:
Wenn während des Lehrgangs ein Modul aus zeitlichen oder gesundheitlichen Gründen nicht besucht werden kann, ist dennoch die Modulrate zu zahlen. Das Modul kann im nächsten Lehrgang - sofern freie Plätze vorhanden sind - nachgeholt werden.

Förderungen:
Das writers`studio ist ein zertifizierter Bildungsträger (wien-cert, ö-cert). Unsere Lehrgänge werden in Wien von WAFF und AMS sowie von der NÖ Landesregierung gefördert. Nähere Informationen über Förderungen in den Bundesländern sind den Websites der Förderstellen zu entnehmen:
Bitte holen Sie sich von uns einen Kostenvoranschlag unter administration @ writersstudio.at

Anmeldung:
Über das Anmeldeformular auf www.writersstudio.at. Verbindlich für das ganze Jahr. Bitten schicken Sie im Zuge der Anmeldung ein kurzes, formloses Motivationsschreiben mit Foto an TIP@writersstudio.at. Danke.
Achtung: rasch anmelden, das Interesse ist groß und die TeilnehmerInnen-Zahl begrenzt!

Ja, ich will mich anmelden!

Alle Details & Infos gibt es hier zusammengefasst am Infoblatt Lehrgang SchreibtrainerIn (PDF zum Download!

 

Für unsere Seminare können Sie Förderungen beim WAFF, AMS etc. bekommen

wiencertöcert

 

 

Ticker: Schreibtraining, Schreibtrainer, Schreibkurse Wien, schreiben lernen, Schreibcoaching Wien, Schreibberatung Wien, professionell/es Schreiben lernen, berufliches Schreiben, wissenschaftliches Schreiben

 

nach oben